Prominente mit Haartransplantation

Auf den ersten Blick scheint es so, als wären nur Otto-Normal-Verbraucher von Haarausfall betroffen.

Bei etwas intensiverer Forschung wird dann aber schnell klar: Auch Prominente leiden unter Haarverlust. Da insbesondere für berühmte Menschen, die vor Kameras und in der Öffentlichkeit stehen, die Frisur von großer Bedeutung ist, lohnt sich ein Blick darauf, was die Promis gegen Haarausfall tun.

Die Durchführung einer Haartransplantation scheint auch bei Promis immer beliebter zu werden.

Auch Promis sind von Haarausfall betroffen

Laut Statistiken leidet jeder zweite Mann spätestens mit Beginn des 50. Lebensjahres unter einer Form des erblich bedingten Haarausfalls. Davon bleiben auch Männer und Frauen nicht verschont, die in der Öffentlichkeit stehen. Welche Stars und Prominente offen zu ihrem Haarausfall stehen und dafür auch die Gründe nennen, haben wir Ihnen an dieser Stelle zusammengefasst.

Mattthew McConaughey

Der US-amerikanische Schauspieler Matthew McConaughey ist von einer Form des erblich bedingten Haarausfalls betroffen. Seine Haarfollikel reagieren besonders empfindlich auf DHT, eine Form des männlichen Geschlechtshormons, das zu einer Verkümmerung der Haarfollikel und damit auch zu einem dauerhaften Haarverlust führt. Die Haarwurzeln sterben frühzeitig ab und die Haare fallen aus.

Elton John

Auch Elton John, der Musiker der für seine extravaganten Auftritte bekannt ist, musste schon früh mit seinen Geheimratsecken leben. Da der Haarausfall bei ihm bereits in sehr jungen Jahren einsetzte, griff er auf Perücken zurück.

John Travolta

Der Weltstar John Travolta muss trotz seiner Berühmtheit mit einem Alltagsproblem vieler Männer kämpfen: Erblich bedingter Haarausfall. Da dieser bereits in sehr jungen Jahren einsetzte, trug er über viele Jahre Perücken bei seinen Auftritten und in seinen Filmrollen. Später entschied er sich dann für die dauerhafte Lösung einer Haartransplantation.

Jason Statham

Jason Statham musste bereits ebenfalls in seinen 20ger Jahren dabei zusehen, wie ihm nach und nach die Haare ausfielen. Aber statt – wie andere Promis – die Geheimratsecken und Kahlstellen zu kaschieren, entschied er sich zu einem drastischen Schritt: Seinen Kopf kahl zu rasieren. Mit einem dazu passenden Drei-Tage-Bart steht ihm der Haarausfall richtig gut.

Jude Law

Wer Bilder von Jude Law sieht, der bemerkt die wachsenden Geheimratsecken. Seine hohe Stirn versucht er aber gar nicht erst zu kaschieren, sondern trägt dazu eine modische Wuschel-Mähne.

Prominente Frauen mit Haarausfall

Die Liste der Prominenten, die unter Haarausfall leiden, wird von Männern dominiert. Dabei können auch Promi-Frauen unter Haarverlust leiden, wenn dieser auch meistens andere Ursachen hat. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit Stars, die in der Vergangenheit unter Haarausfall gelitten haben.

Keira Knightley: Strapazen durch zu häufiges Haarefärben

Die Schauspielerin Keira Knightley muss häufig in neue Rollen und Charaktere schlüpfen. Das bedeutet aber auch: Bei jeder Rolle muss die Frisur verändert werden. Laut eigener Aussage fielen dieser Prominenten die Haare dadurch büschelweise aus. Es war sogar so schlimm, dass sie nur noch Perücken tragen konnte. Nachdem sich ihr Haar von den Strapazen erholen konnte, nutzt sie nur noch schonende Möglichkeiten der Coloration und der Haarverlust ist Vergangenheit.

Tyra Banks: Haarausfall durch zu viel Stress

Stress gehört zu den häufigsten Ursachen für Haarausfall. Auch Tyra Banks litt unter einer so großen Stressbelastung, dass ihr Körper darauf negativ reagierte. Es bildeten sich kahle Stellen, zu denen Banks sogar öffentlich stand. Am Ende half bei dem Problem nur eines: Den Stress zu reduzieren und dem Körper mehr Ruhe zu gönnen.

Selma Blair: Hormonumstellung nach der Geburt des Kindes

Die Schauspielerin Selma Blair litt nach der Geburt Ihres Sohnes durch die Hormonumstellung unter einem sehr starken Haarausfall. Sie hat bewusst davon Abstand genommen, sich einer künstlichen Haarverlängerung zu unterziehen oder sich eine Perücke aufzusetzen.

Promis mit Haartransplantation: Diese Stars stehen zu Ihrem Haarausfall

Ob Fußballprofi, Politiker, Musiker oder Schauspieler: Wenn es um die Haare geht, sitzen alle Menschen im selben Boot. Man braucht dabei gar nicht besonders eitel zu sein, um sich über das schwindende Haupthaar zu ärgern. Immer mehr Männer, die in der Öffentlichkeit stehen, suchen nach einer langfristigen Lösung, um nicht vor jedem Auftritt Stunden damit zu verbringen, die kahlen Stellen zu verdecken oder eine passende Frisur zu finden. Sie helfen mit einer Haartransplantation nach. Ein paar bekannte Beispiele für Promis mit Haartransplantationen, haben wir Ihnen in der folgenden Auflistung zusammengestellt.

Jürgen Klopp: Das prominente Beispiel für eine Haartransplantation

Zu den bekanntesten Beispielen von Prominenten, die sich einer Haarverpflanzung unterzogen haben und auch dazu stehen, gehört wohl Jürgen Klopp. Während er 2012 noch mit wachsenden Geheimratsecken vor der Kamera stand, wirkte das Haar 2013 plötzlich wesentlich voller. Er hat sich speziell die Geheimratsecken auffüllen lassen und kann sich nun über ein dauerhaftes Ergebnis freuen.

Kim Gloss: Haartransplantation vor der Kamera

Während Haartransplantationen häufig aufgrund der erblichen Belastung immer noch als Männer-Domäne wahrgenommen werden, trauen sich auch zunehmend Frauen, zu einer Haartransplantation zu stehen. Das TV-Sternchen Kim Goss litt sehr unter ihrer hohen Stirn und den lichten Augenbrauen. Daher begab sie sich kurzer Hand in eine Klinik für Haartransplantation und ließ sich diese Bereiche des Kopfes mit neuen Haaren auffüllen. Die OP-Schritte wurden sogar teilweise von der Fotokamera dokumentiert. Mittlerweile freut sich Kim Gloss über ein natürliches Ergebnis und ist stolz auf ihre neuen Haare.

Sylvester Stallone: Haartransplantation in hohem Alter

Der Schauspieler Sylvester Stallone ist über 70 Jahre alt, aber trotzdem sehr eitel, wenn es um seine Haare geht. Den zurückweichenden Ansatz am Kopf wollte er nicht einfach so hinnehmen. Er entschied sich wie viele andere Prominente für eine Haartransplantation.

Weitere Promis, die sich (vermutlich) einer Haartransplantation unterzogen haben, sind:

  • Boris Johnson
  • Rocco Stark
  • Robbie Williams
  • Christoph Metzelder
  • Benedikt Höwedes
  • Robert Harting
  • Christian Lindner
  • Silvio Berlusconi
  • Wayne Rooney

Sind Haartransplantationen nur etwas für Prominente?

Ohne Zweifel: Prominente stehen im Rampenlicht, müssen gut aussehen und leben oft von ihrem makellosen Aussehen. Daher ist es für sie besonders wichtig, dünnes Haar und Geheimratsecken zu kaschieren. Wenn die Haare nicht mehr so gut aussehen und so voll sind wie bei den Kollegen, leidet zudem das Selbstbewusstsein. Daher greifen Promis aus allen Sparten immer häufiger zu einer Haartransplantation. Sich an eine Schönheitsklinik zu wenden, galt lange Zeit als besonderer Luxus, der nur den Reichen und Schönen vorbehalten war. Das ist längst nicht mehr so. Die Methoden sind moderner geworden und mittlerweile für jeden erschwinglich.

Shampoo, Medikamente oder Haartransplantation?

Nicht-Prominente greifen bei einem beginnenden Haarausfall oftmals zunächst zu den konventionellen Methoden. Sie testen zu Shampoos, die eine Wirksamkeit gegen Haarausfall beteuern oder anderen Hausmitteln. Leider stellt sich in den meisten Fällen entweder gar kein oder kein dauerhafter Effekt ein.

Auch Medikamente wie Minoxidil werden gegen Haarausfall eingenommen. Jedoch gibt es auch hier einen Haken. Oftmals treten bei Medikamenten gegen Haarausfall teils ernsthafte Nebenwirkungen auf, die den Erfolg der Mittel kaum rechtfertigen. Hinzu kommt, dass die Medikamente dauerhaft eingenommen werden müssen, damit sich auch ein dauerhafter Erfolg einstellt. Das ist einerseits mit hohen Kosten und auf der anderen Seite auch mit einer dauerhaften Belastung für den Körper verbunden.

Haartransplantation als dauerhafte Lösung gegen Haarverlust

Die Haartransplantation ist nach dem aktuellen Forschungsstand die einzige Lösung, die ein dauerhaftes Ergebnis bringt und den Blick in den Spiegel wieder als angenehm erscheinen lässt. Die Methoden sind mittlerweile so weit verfeinert worden, dass der Eingriff minimalinvasiv und zu überschaubaren Kosten durchgeführt wird. Daher werden Haartransplantationen heute längst nicht mehr nur von den Reichen und Schönen in Anspruch genommen, sondern von jedem, der sich unwohl fühlt mit Geheimratsecken & Co.

Wie ist das Ergebnis nach einer Haartransplantation?

Im Internet existieren zahlreiche Bilder von Prominenten, die zeigen, wie sie vor und wie nach der Haartransplantation ausgesehen haben. Anhand dieser Bilder können Sie sich schon einen guten Eindruck davon machen, wie das Ergebnis auch bei Ihnen aussehen könnte. Besonders beeindruckend sind die Bilder von Jude-Law, der seine Geheimratsecken durch die Haartransplantation auffüllen konnte. Daneben lohnt es sich auch, die Vorher-Nachher-Bilder von John Travolta und Nicolas Cage zu betrachten.

Haartransplantationen für Nicht-Promis: Wie hoch sind die Kosten?

Die Preise für Haartransplantationen hängen von ganz unterschiedlichen Faktoren ab. Sie werden im Wesentlichen bestimmt durch die Anzahl der Grafts, die im Rahmen des Eingriffs transplantiert werden müssen. Die Anzahl der Grafts, die eingesetzt werden müssen, schwankt je nach Schwere des Haarausfalls zwischen 2500 und 4000 Stück.

Warum gehen viele Prominente für eine Haartransplantation ins Ausland?

Mittlerweile gilt die Türkei als das Land, das sich auf Haartransplantationen spezialisiert hat. Insbesondere in Istanbul gibt es ganz in der Nähe des Flughafens Kliniken und Ärzte, die professionelle Haartransplantationen mit Chefarztbehandlungen zu einem Preis anbieten, der nur 1/3 von dem beträgt, was in Deutschland für die gleiche Leistung gezahlt werden muss. Außerdem sind die Kliniken für Haartransplantation in der Türkei auf dem neusten Stand der Technik. Wo in Deutschland teilweise noch die veraltete und invasive FUT-Technik durchgeführt wird, setzt man in den Kliniken in der Türkei nur noch auf die moderne FUE Haartransplantation.

Fazit: Prominente und Haartransplantationen

Wer sich auf den Laufstegen und Roten Teppichen der Welt umsieht, stellt schnell fest, dass Haarausfall keine Frage der Berühmtheit ist. Prominente Frauen und Männer leiden ebenso unter Haarverlust wie der normale Durchschnittsbürger. Vorher-Nachher-Bilder zeigen, dass sich aber niemand mit einer wachsenden Glatze oder tiefen Geheimratsecken abfinden muss. Die Möglichkeiten und modernen Techniken der Haartransplantation stehen mittlerweile Jedermann zur Verfügung.

Clemens Weber

Unser HT Experte ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um das Thema Haartransplantation geht. Seit 2011 beschäftigt er sich mit dem Thema Eigenhaartransplantation und unterstützt Betroffene von Haarausfall dabei, den richtigen Arzt zu finden. Als Experte und Berater hat er bereits über 1200 Menschen vor, während und nach ihrer Haarverpflanzung betreut und begleitet.

Sein Youtube Kanal: Der HT Experte