Unsere Ärzte sind erfahrene Haarchirurgen, die mit modernsten Transplantationsmethoden (FUE-Technik) arbeiten. Wir behandeln pro Tag nur einen Patienten – so erhalten Sie die bestmögliche Betreuung.

Haartransplantation

Bei Haarausfall ist eine Einzelhaarentnahme die beste und modernste Lösung. Dazu werden Haarfollikel aus dem Bereich am Hinterkopf bzw. Körperhaar entnommen und an den kahlen Stellen implantiert. Bis zu 95 % der Haare wachsen nach einer Haartransplantation innerhalb eines Jahres erneut.

Barttransplantation

Wer unregelmäßigen oder keinen Bartwuchs hat, kann eine kosmetische Eigenhaarimplantation vornehmen lassen. Auch hier werden Haare am Hinterkopf entnommen. Es ist sowohl eine komplette Barthaartransplantation als auch eine Verdichtung des Barthaares möglich.

Augenbrauentransplantation

Die Augenbrauen schützen das Auge vor Fremdkörpern und Schweiß. Sind sie aufgrund einer kosmetischen Überbehandlung oder einer Krankheit ausgedünnt oder die Haare vollkommen ausgefallen, können in lokaler Betäubung neue Haarfollikel für eine erfolgreiche Augenbrauentransplantation eingesetzt werden.

Haartransplantation ohne Rasur

Während für gewöhnlich vor einer Transplantation Empfangs- und Spenderbereich rasiert werden, führt Dr. Gökhan Gür Haartransplantationen ohne Rasur durch. Das Haupthaar wird dabei nicht beeinträchtigt.

Haartransplantation mit Teilrasur

Für kleinere Eingriffe ist nicht immer eine Komplettrasur des Haarkranzes notwendig. Bei einer Haartransplantation mit Teilrasur wird nur ein Teil des Spendebereichs rasiert. Möglich ist dies insbesondere bei der FUT-Methode, auf Wunsch aber auch bei einem Eingriff mit FUE-Technik.