Hinweis:

Weitere Erfahrungsberichte von Health Travels Patienten (mit Fotos dokumentiert) finden Sie auf dem Portal www.estheticon.de:
https://www.estheticon.de/chirurgen/health-travels

Hinweis:

Fordern Sie jetzt unsere umfangreiche Vorher-Nachher-Fotos Galerie von Patienten an, die bereits ihre Haartransplantation über Health Travels durchgeführt haben:
Vorher Nachher Fotos anfordern

Dieser Erfahrungsbericht unseres Patienten wurde dem Forum „www.alopezie.de“ entnommen. Unser Patient ist dort als der User „Plan_C“ registriert.

Seit Anfang des Jahres bin ich in diesem Forum und hatte mich nach einigen Wochen „einlesens“ für eine Haartransplantation in der Türkei bei Herrn Dr. Erkan Demirsoy entschieden. Organisiert wurde alles über Herrn Weber von Health Travels. Vorab musste ich eine Anzahlung von 500 Euro machen. Bis 1 oder 2 Wochen vor Termin bekommt man die wieder wenn man storniert. So hatte ich noch genug Zeit um mir Sicher zu sein was ich tue. Ich hatte sehr viel E-Mail Kontakt mit Herrn Weber. Wir mussten abklären welche Medikamente ich nehme, die Graftanzahl wurde auf 2500-3000 geschätzt. Herr Weber informierte mich über alles was ich vor der Op machen oder lassen soll. Alle Informationen die ich für die Reise benötigte bekam ich als PDF. Für meine HT hatte ich mir zwei Wochen Urlaub genommen. Montag 17.09. bin ich recht günstig mit easyjet nach Istanbul geflogen. Dort wurde ich abgeholt und ins Hotel gebracht. Das Hotel war nicht der Hit aber OK. Am nächsten Morgen wurde ich von Herrn Weber abgeholt und wir sind zur Klinik gefahren. Hier sei schon erwähnt, dass ich sehr herzlich von Herrn Weber, Herrn Dr. Demirsoy und Team empfangen worden bin und ich mich von der ersten Sekunde an wohl gefühlt habe trotz der Aufregung. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Herrn Dr. Demirsoy, in dem ich nochmal über alles aufgeklärt worden bin was gemacht wird etc., wurde die neue Haarlinie eingezeichnet. Dann wurden Fotos gemacht und schon lag ich zur Entnahme auf dem OP-Stuhl. Die Spritzen waren zu ertragen und die Entnahme an sich ist noch das angenehmste. Am ersten Tag wurden 1623 Grafts komplett mit Mikromotor entnommen. Die Punchgröße überließ ich dem Dr., ich bin der Meinung wenn man einem Arzt sein Vertrauen schenkt, sollte er entscheiden was das Beste ist. Letztendlich wurden ca. 2/3 mit einem 0,8 Punch und 1/3 mit einem 0,7 Punch entnommen. Nach einer kurzen Pause mit Mittagessen vom Lieferservice ging es weiter. Die Spritzen im Empfangsbereich sind heftiger als ich dachte…. Das setzten der Empfangskanäle war dann wieder OK. Das Einsetzten der Grafts fand ich dann am unangenehmsten…. Gegen 18 Uhr war der erste Tag geschafft. Es wurden noch Fotos gemacht und dann wurde ich ins Hotel begleitet. In der Nähe vom Hotel gibt es genug Essen „wo man weiss was man bekommt“ wie z.B. KFC, Pizza Hut oder BK. Am zweiten Tag wurden 1392 Grafts verpflanzt. Ich bin froh, dass für meine HT zwei Tage eingeplant worden sind, stundenlanges einseitiges Liegen ist anstrengend. Die letzten 200 Grafts hatte ich schon fast keine Lust mehr aber hinterher war ich um so glücklicher. Wieder wurden Fotos gemacht, alles gut verpackt und zurück ins Hotel. Euphorisch bin ich ans Meer runter spaziert und habe noch was gegessen. Am nächsten Tag ging es noch mal in die Klinik zur Haarwäsche und ich hatte ein langes Gespräch mit Herrn Dr. Demirsoy und Herrn Weber wie ich mich nach der Op verhalten soll. Schmerzmittel, Antibiotika hatte ich schon den Tag zuvor beommnen, jetzt bekam ich auch noch Pflegelotion und Shampoo mit. Ich habe auch ein paar andere Patienten kennengelernt die zur Kontrolle in der Klinik waren. Die Ergebnisse fand ich echt super! Am gleichen Tag bin ich noch mit der Fähre rüber auf die europäische Seite um auf dem Grand Bazaar einzukaufen. Freitag früh bin ich dann zurück geflogen. Mein Gesicht ist ganz schön angeschwollen gewesen aber durch die ganze Euphorie steht man da total drüber wenn man auf der Straße oder Flughafen angeglozt wird. Die Schwellungen waren auch nach paar Tagen weg. Anbei Fotos. Ich halt Euch auf dem laufenden!

LG
Plan_C

Das Ergebnis der Haartransplantation nach einem Jahr:

Dr. Erkan Demirsoy Erfahrungsbericht